Telefon 04926 - 91 21 51 | Fax 04926 - 91 21 53 info@romantik-hof.de
Posted onWednesday May 11th, 2016

Wattwanderungen

Bei Ebbe ist eine Wattwanderung immer eine tolle Möglichkeit, die Vielfalt von Krebsen, Muscheln und Würmern in ihrem natürlichen Lebensraum zu entdecken. Für Vögel und Fische ist das Wattenmeer das reinste Paradies, da sie hier viel Nahrung finden. Entdecken Sie auf einer Wanderung mit einem Wattführer die faszinierende Tierwelt. Wenn Sie gut zu Fuß sind, können Sie von Neßmersiel aus bis nach Baltrum wandern – für Sportliche ein einmaliges Erlebnis.

p

Watt-Landschaften

Das Wattenmeergebiet ist noch jung. Es ist nach der letzten Eiszeit vor rund 7000 Jahren entstanden, aber auch heute noch werden Sandplatten und Dünen in vergleichsweise raschen Tempo gebildet und wieder aufgebaut. Die Dynamik des Gebietes ist einzigartig. Hier findet man noch Landschaften in allen Entwicklungsstadien. Noch heute kann man mit eigenen Augen sehen und miterleben, wie Landschaften in der Eiszeit entstanden sind.

Wattenmeer-Vielfalt

Das Wattenmeer zeigt auf seine eigene Art und Weise, wie Natur, Pflanzen und Tiere sich immer wieder an die täglich wechselnden Bedingungen auf dem Watt anpassen. Dort, wo sich Süßwasser aus Flüssen mit salzigem Meerwasser vermischt und wo Naturkräfte wie Gezeiten, Wind und Ablageprozesse von Sand und Schlick walten, findet man intelligent angepasste Pflanzen und Tiere. Die vielen unterschiedlichen Erscheinungsformen des Wattenmeers bieten Lebensraum für eine außergewöhnliche Vielfalt von Pflanzen und Tieren- Lebensraum zu Brüten, Säugen, Aufwachsen, mausern und Rasten.

Wattenmeer-Leben

Der Reichtum an leben im Wattenmeer ist außergewöhnlich. Man findet hier nicht nur viele dauerhafte Bewohner, sondern auch zahlreiche Besucher. So nutzen jedes Jahr rund 10 bis 12 Millionen Zugvögel das Wattenmeer. Insgesamt leben hier rund 10.000 verschiedene Pflanzen- und Tierarten, an Land und im Wasser. Eine derartige Vielzahl und Vielfalt wie im Wattenmeer findet man nirgendwo auf der Welt!